Kunde
Transas Marine International, Göteburg/Schweden

Projekt
Schlüsselfertiges siebenkanaliges Projektionssystem mit einer sphärischen 240° Projektion für einen Schiffsbrückensimulator für den Endkunden Sjöfartsverket (Schwedische Seefahrtbehörde).

Vor einigen Jahren installierte Transas Marine International in Göteburg einen Schiffsbrücken-Simulator für ihren Kunden Sjöfartsverket, die Schwedische Seefahrtbehörde. Dieser Simulator basierte auf einem 7-Kanal-Projektionssystem, das ein horizontales 220°-Sichtfeld abdeckte. Um den Zertifizierungen zu entsprechen, war der Endkunde aufgefordert, die Projektion auf ein 240°-Sichtfeld zu erweitern. Mit dieser Aufgabe trat Transas Marine International an project: syntropy heran: ein neues Design und die Lieferung des Projektionssystems waren angefragt.
Unsere Systemlösung für Sjöfartsverket basiert auf sieben projectiondesign F22-Projektoren und ist mit domeprojection.com Autokalibration ausgestattet, welches Transas‘ internes Warping und Blending vollständig integriert. Die Projektion deckt nun nicht nur 240° HFOV ab, sondern komplettiert durch Hinzufügen von zusätzlichen Pixeln die Befüllung des Screens.

Über Transas Marine International
Transas Marine International ist eingebunden in die international operierende Transas-Gruppe, einem weltweit führenden Entwickler und Anbieter von maritimen Soft- und Hardwarelösungen für die Schifffahrt und Hersteller von professionellen Trainingsumgebungen für Fachpersonal der Seefahrt. Mit 5.500 Simulationssystemen, installiert in über 950 Trainings- und Simulationszentren in 91 Ländern, hält die Gruppe 45% des internationalen Marktes für kommerzielle Seeschifffahrt und ist damit Marktführer.
Die Simulatoren bedienen verschiedenste Trainingsstufen, vom Grundlagentraining über den Standardbetrieb und das Wache halten, bis hin zum fortgeschrittenen Betrieb, Troubleshooting und Ressourcenverwaltung.
Die Simulatoren werden in Übereinstimmung mit den internationalen Sicherheitsanforderungen für die Schifffahrt (STCW, IMO-Modell – Kurse und rechtliche Normen) hergestellt und sind von den führenden Klassifikationsgesellschaften zertifiziert.

Über die schwedische Seefahrtbehörde Sjöfartsverket
Die Schwedische Seefahrtbehörde bietet moderne und sichere Schifffahrtswege mit 24-Stunden-Service. Sie sichert so die Zukunft der Schifffahrt. Sjöfartsverket ist ein staatliches Unternehmen des Transportsektors und verantwortlich für maritime Sicherheit und Verfügbarkeit. Ihr Portfolio beinhaltet z. B. den Lotsendienst, Fahrwasserinformationsdienst, Seeverkehrsinformationen, Eisbrechen, Hydrographie, maritimer und aeronautischer Rettungsdienst sowie Dienstleistungen für Seeleute. Der Fokus liegt auf der Handelsschifffahrt, berücksichtigt jedoch auch die Vergnügungsschifffahrt und Fischereiinteressen.