Kunde
DALLARA AUTOMOBILI SpA, Parma, Italien.

Projekt 
Erneuerung der Sichtsysteme für zwei professionelle Dallara High-performance Fahrsimulatoren in Varano, Italien, sowie in Indianapolis, USA. Die beiden neuen Projektionssysteme bestehen aus jeweils einer hochauflösenden WQXGA 120hz 3-Kanal-Projektion mit Solid State Projektoren und einer domeprojection.com ProjectionTools Autokalibration.

Die viele Jahre alte auf SIM 7 Q basierende Projektionsanlage der Fahrsimulatoren musste durch ein System ersetzt werden, welches von 60Hz bis 120Hz mit minimaler Latenz nutzbar und lampenlos ist und trotzdem in den existierenden Rahmen des Simulatordaches passen sollte. Weiterhin sollte das System zertifiziert für 24/7 Nutzung bei gleichzeitig geringstmöglichem Wartungsaufwand sein. Die existierenden Projektorgehäuse ermöglichten wenig Spielraum für die Systemauswahl.
Wir haben Dallara vor Projektbeginn mit einer detaillierten Evaluation und mit Designstudien für verschiedene Projektormodelle die transparente Systemauswahl ermöglicht.
Die Entscheidung fiel schliesslich auf eine hochauflösende WQXGA 120hz 3-Kanal-Projektion mit Solid State Projektoren sowie von uns spezialgefertigten Projektorhalterungen, welche absolute Stabilität trotz der extremen Kräfte, die in den High-performance Fahrsimulatoren auftreten, gewährleisten. Weiterhin wurde eine maßgeschneiderte domeprojection.com ProjectionTools Autokalibrationslösung installiert, die den Wartungsaufwand zusätzlich weiter minimiert.

DALLARAs professionelle High-performance Fahrsimulatoren ermöglichen eine einzigartige Lern- und Trainingserfahrung, die dem Rennfahrer erlaubt, die gleichen Monocoques wie auf der Rennstrecke zu fahren inklusive der entsprechenden Pedale, Bremsen und dem Armaturenbrett sowie ein realistisches Feedback von der Lenk- und der Bremskraftanlage zu erhalten. Die Fahrer können im Simulator alle Konfigurationsparameter des echten Rennwagens nutzen und auf ihre Bedürfnisse einstellen. Der Simulator ermöglicht das Testen aller denkbaren Konfigurationen in einer kontrollierten Umgebung anstatt auf der Rennstrecke. Alle Dallara Fahrzeugmodelle – seien es Formel 3 oder IndyCars – sind in der Simulation auf mehr als 30 Rennstrecken nutzbar, die ständig erweitert werden.

Über DALLARA AUTOMOBILI SpA
Seit über 40 Jahren entwickelt und produziert Dallara einige der sichersten und schnellsten Rennwagen der Welt und hat 2017 den ersten Sportwagen mit Straßenzulassung präsentiert: den Dallara Stradale. Dallara stellt ca. 200 Autos pro Jahr her, die in jeder Formel 3 Serie weltweit antreten, und wurde mit den folgenden Mono-make Serien betraut: Indycar, Indy Lights, GP2 and GP3, F3.5 V8 (vorher World Series by Renault), Super Formula, Renault RS01. In den letzten Jahren wurden die Entwicklungsaktivitäten für Renn-, aber auch Supersportwagen für die Straße stark erhöht und erweitert durch die Zusammenarbeit mit namhaften Autoherstellern (Alfa Romeo, Audi, Bugatti, Ferrari, KTM, Lamborghini, Maserati, Porsche u.a.).